Aktuell

Kalksandsteine ohne Kalk

Neueste Entwicklung im Bröselsteinprozess zwischen der Xella International GmbH und den geschädigten Hauseigentümern:

- Xellas wichtigster Entlastungszeuge belastet Xella/Haniel
- Bröselstein-Rezeptur stammt von Chemikanten
- Trotz Bedenken des Bundesverbandes Kalksandsteinindustrie keine Überprüfungen und Versuche

Weiter zu dem Ganzen Artikel

Letzte Entwicklungen in den Xella-Rechtsstreiten

Mittlerweile sind in nahezu allen Klageverfahren Beweisbeschlüsse des Landgerichts in Duisburg ergangen. Dies bedeutet, dass die Klageanträge durchaus Aussicht auf Erfolg haben. Wäre das Gericht nämlich zu der Überzeugung gelangt, dass Ansprüche gegen Xella unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt bestehen, hätte es diese Beweisbeschlüsse nicht erlassen dürfen.
Weiter zu dem Ganzen Artikel

Ihr Haus aus Kalksandstein - von HANIEL/Xella mit "Bröselsteinen" gebaut?

Haben Sie zwischen 1987 und 1995 Ihr Haus mit Kalksandsteinen gebaut oder ein mit Kalksandsteinen errichtetes Haus gekauft? Sie haben sich vermutlich bewusst und wohl überlegt für den Baustoff Kalksandstein entschieden. Sie haben den Baustoff Kalksandstein vermutlich auch deshalb gewählt, weil er neben vielen anderen Vorteilen als enorm belastbar sowie als frost- und witterungsfest gilt.
Weiter zu dem Ganzen Artikel

Neues im Versicherungsrecht

Seit dem 01.01.2009 gilt für alle Versicherungsverträge, auch wenn sie bereits vorher abgeschlossen worden sind, das neue Versicherungsvertragsgesetz. Eine der wesentlichen Neuerungen ist der Wegfall des "Alles-oder-Nichts-Prinzips" bei grob fahrlässigen Pflichtverstößen des Versicherungsnehmers. Anders als bisher entfällt der Versicherungsschutz in diesen Fällen nicht mehr vollständig, sondern nur noch anteilig nach dem Grad des Verschuldens.
Weiter zu dem Ganzen Artikel