Unverschuldeter Verkehrsunfall

Sollten Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt werden, den Sie - zumindest nicht allein - verschuldet haben, können sich eine Vielzahl von Fragen stellen.

Dürfen Sie Ihr Fahrzeug reparieren lassen oder muss auf Totalschadenbasis abgerechnet werden? Haben Sie Anspruch auf Ausgleich einer Wertminderung? Wie lange dürfen Sie einen Mietwagen nutzen? Was ist zu erstatten, wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht reparieren lassen? Welche Ansprüche stehen Ihnen in Zusammenhang mit einem Personenschaden zu?

Der Versicherer Ihres Unfallgegners wird Ihnen im Rahmen seines "Schadensmanagements" diese Fragen gerne beantworten und wird Ihnen empfehlen, den Schaden ohne Einschaltung eines Rechtsanwaltes, eines Sachverständigen Ihrer Wahl in einer "Vertrauenswerkstatt" des Versicherers beseitigen zu lassen. Damit spart der Versicherer erhebliche Kosten ein; ob Ihr Schaden dabei in Ihrem Sinn bestmöglich reguliert wird, überlassen wir Ihrer Einschätzung.

Die Kosten, die in Zusammenhang mit der Einschaltung eines Rechtsanwaltes oder - ab einer bestimmten Schadenshöhe - eines Sachverständigen anfallen, sind vom Versicherer zu erstatten; sollten Sie den Unfall mitverursacht haben, ggf. anteilig.

Für eine weitergehende Beratung können Sie uns über unseren geschützten Mandantenbereich hier die Daten Ihres Unfalls mitteilen.

Unfallschaden online mitteilen